Mit Herz und Seele Neues wagen: Medienprojekte mit dem Fokus Wirtschaft.

 

mittelstand 10.000

Wer sind die wirklichen entscheidenden Mittelstandsunternehmen Deutschlands? Das 2017 an den Start gegangene Datenbankprojekt "Mittelstand 10.000" hat die wichtigsten Mittelständler analysiert und nach einem Scoringsystem gewichtet. Dabei fließen neben Umsatz- und Mitarbeiterzahlen auch Forschungs- und Hochschulkooperationen oder Verbands- und Netzwerkengagements in die Bewertung ein. Die Liste ist nicht nur Basis diverser veröffentlichter Branchen- und Standortanalysen, sondern wird den aufgenommenen Unternehmen als Informationspool zur Lieferanten- und Partnerrecherche sowie zur Kontaktvermittlung geöffnet werden. 

 
tumblr_mjco89cUVY1rkz363o1_1280.jpg

DWF Deutsches wirtschaftsfernsehen

Das frische Startup DWF hat Anfang 2016 seinen Betrieb aufgenommen. Sein Fokus liegt auf Marktwirtschaft, Unternehmen, Mittelstand und Trendthemen der Wirtschaft. Neben der Kernzielgruppe Business-Entscheider hat es dabei die Breitenwirkung in den öffentlichen und politischen Raum im Fokus. DWF setzt dazu auf eine triale Verbreitung: die lineare Ausstrahlung über mehrere Ballungsraumsender auf Kabel und über Satellit mit einer technischen Reichweite von 26 Millionen Haushalten, die Präsenz auf mehreren Onlineportalen und über Soziale Medien, sowie auf die Zukunftstechnologie IPTV, mit der DWF künftig als Vollprogramm auf allen Smart-TV-Geräten zu sehen sein wird.   

 

die 1.000 grössten familienunternehmen

Das renommierte Medienprojekt veröffentlicht jährlich die größten Unternehmen in Familienhand im Ranking nach Umsatz, Mitarbeitern, Branchen, Gründungsjahr und Inhaberfamilien.  – Ein Schatz fundierter Wirtschaftsinformation und der reichweitenstarke Dreh- und Angelpunkt für Berichte aus und über Familienunternehmen.   

 
tumblr_mlsetsKySj1rkz363o4_1280.jpg

die deutsche wirtschaft

Im Juli 2015 gestartet, hat sich DDW als Stimme des Mittelstands und der Industrie bereits fest etabliert. DDW fokussiert sich konsequent auf die spitze Zielgruppe der 100.000 wichtigsten Menschen der deutschen Wirtschaft. Dieser Wertschöpfungselite aus Firmeninhabern, Geschäftsführern, CEOs sowie den Spitzen aus Verwaltung, Verbänden und Institutionen ist DDW die Plattform für Meinungen, Lösungen und Kooperationen. Als "homeless media" ist DDW eine konsequent multimediale Medienmarke aus Print, Online, Social Media, Mail und TV.

 
tumblr_mqvsd7ij1c1rkz363o1_1280.jpg

wirtschaftsblatt

1993 als Pionier des Content Marketings gestartet, entwickelte sich das Wirtschaftsblatt über 20 Jahre zu einem bundesweit erscheinenden Titel für regionale Wirtschaftsberichterstattung mit 26 Regionalausgaben. 2012 wurde es von Michael Oelmann an einen Investor übergeben. Das Wirtschaftsblatt erscheint heute nicht mehr.